Tipps zum ersten Zahnarztbesuch mit Kindern

Warum zum Kinderzahnarzt?

 

Kinder wollen und müssen anders behandelt werden als Erwachsene. Deshalb gehen Sie mit Ihrem Kind in der Regel zum Kinderarzt und nicht zum Arzt. Genauso ist es beim Zahnarzt:

 

Auch hier ist es oft besser, wenn die Untersuchung und Behandlung von einem auf Kinderbehandlung spezialisierten Zahnarzt durchgeführt wird.

Wir empfehlen die erste zahnärztliche Untersuchung Ihres Kindes innerhalb eines halben Jahres nach Durchbruch des ersten Milchzahnes, also im Alter von etwa sechs bis zwölf Monaten.

 


Was wird beim ersten Zahnarztbesuch gemacht?

Das Wichtigste ist, dass wir das Vertrauen Ihres Kindes gewinnen. Deshalb lassen wir ihm Zeit, sich an unsere Zahnarztpraxis zu gewöhnen. Wir zeigen ihm spielerisch die Einrichtung und Instrumente. Dabei erklären wir ihm alles in einer kindgerechten Sprache und es erhält natürlich auch eine kleine Belohnung.

In der Regel führen wir beim ersten Termin nur die sog. "Zahnärztliche Früherkennungsuntersuchung" (FU) durch und noch keine Behandlung. Außerdem geben wir Ihnen Informationen und Empfehlungen zur Mundhygiene, Ernährung, zum "Schnuller", zur Anwendung von Fluoriden und evt. zu Zahn- und Kieferfehlstellungen.


An andere Eltern weiterempfehlen

Kennen Sie andere Mütter, die auch auf der Suche nach einem Kinderzahnarzt sind? Dann empfehlen Sie unsere Website einfach weiter. Klicken Sie dazu auf den Social-Media-Button Ihrer Wahl!